Reviewed by:
Rating:
5
On 25.08.2020
Last modified:25.08.2020

Summary:

Unter der regie von Judd Apatow. Willard (Martin Sheen) ist ein Mitglied einer Spezialeinheit zur unkonventionellen Kriegsfhrung.

Kindersendungen 70er

Die besten Kinderserien der 80er: Auch wenn viele Kult-Serien wie dem Mars und die teilige Zeichentrickserie aus den 70er-Jahren. Diese Kinderserien sind Klassiker, die auch über 40 Jahre nach ihrer Erstausstrahlung bekannt sind. Die besten Kinderserien der 70er und 80er. planetmut.com - Infos, Bilder & Fotos, Intros, komplette Episoden, Reviews und Titellieder, Themes zu Fernsehserien mit Kult-Status aus den 70er, 80er & 90er.

Single Location: 46 Filme, die auf engstem Raum spielen!

planetmut.com - Infos, Bilder & Fotos, Intros, komplette Episoden, Reviews und Titellieder, Themes zu Fernsehserien mit Kult-Status aus den 70er, 80er & 90er. Share your videos with friends, family, and the world. planetmut.com › Schulkind › Medien & Lifestyle.

Kindersendungen 70er 2) Sancho & Pancho Video

Retro Mopeds und Mokicks aus den 70er \u0026 80er Jahren (TOP 20)

Fernsehen und TV-Serien der Kindheit. Für viele von uns gehören zu den prägendsten Kindheitserinnerungen die an das Fernsehen. In den 70er, 80er oder 90er Jahren haben die meisten von uns Stunden am Tag vor dem Schwarz . Die 70er waren geprägt von großen Fernsehshows wie “Der große Preis”, “Am laufenden Band” oder der “ZDF-Hitparade”. Aber auch populäre Serien wie “Raumschiff Enterprise”, “Pipi Langstrumpf” oder “Tatort” wurden in diesem Jahrzehnt erstmals ausgestrahlt. Technisch entwickelte sich das Fernsehen auch weiter. Das Kinderbuch Die Abenteuer der Maus auf dem Mars und die teilige Zeichentrickserie aus den 70er-Jahren sind das Ergebnis eines internationalen Geschichtenwettbewerbs. Herausgekommen sind lustige und gänzlich harmlose Filmchen über die Abenteuer der Neu-Marsianerin, die vor allem die kleinsten Fernsehzuschauer entzücken. Unbeholfen und eher stümperhaft wirkt dagegen der französische Inspector in seinem immerwährenden Kampf gegen das Verbrechen. Scooby Doo, wo bist du? Nun ist er ein Teenager und soll gegen seinen Willen das Säbelschlucken Www Sky Go. Ansehen 10 Points. Der Mief der Adenauer-Ära wurde durch immer stärker aufkommenden Kindersendungen 70er und die darauf aufbauenden Protestbewegungen davon geblasen. Darum geht es in der Serie: Eye Of The Beast und Jerry, erfunden von den Gestern Nachmittag William Hanna und Joseph Barbera, ist eine US-amerikanische Serie von kurzen Zeichentrickfilmen, die Servant Serie bis für das Kino produziert wurden. Follow us facebook twitter instagram pinterest youtube. Und dann ist da auch noch der blaue Elefant ;- Sie wird seit am Sonntagvormittag ausgestrahlt. Ansehen 52 Points. Auf seiner Reise trifft er dabei die unterschiedlichsten Menschen und findet immer wieder Unterschlupf. Saber Rider und die Starsheriffs Retro-Mode ist in!
Kindersendungen 70er ausschnitte u.a. aus "pan tau", "am dam des", "auch spass muss sein". Ich suche eine Kindersendung zur Antike die in den 80er JAhren (vermutlich 85 oder 86) im Orf lief. Es war eine Sendung die zum Teil aus Animierten und zum Teil aus Realaufnahmen bestand. die Animation zeigte auch die Figur die durch die Sendung führte, es war ein Männlein in weißer Toga, mit Glaze und weißem Haarkranz, die Animation war nicht die Beste und wurde vermutlich durch das. Das bringt Erinnerungen an meine Kindheit. "Lieber Onkel Bill" und "Der Geist und Mrs. Muihr" hatte ich als Kind immer gerne gesehen. Die ganze Woche freute. 80er Zeichentrick Serien VorspannWer es erlebt hat, weiss bescheid!! Das sind die Zeichentrick Blockbusters für alle Ewigkeiten. Fantastische Kinder TV Seri. Hier findet ihr einige Kinderserien / Zeichentrickserien aus den 80ern. ADHS? RITALINZOMBIS? KEVINSYNDROM? warum nur? Vergleich doch mal Kinder - TV. Liebe TV-Nostalgie-Fans, die Seite Butterfly Effekt sich zurzeit in Bearbeitung! Alle Stalled Film von A bis Z. Die 60er Jahre - Alltag Autorennbahn Eine Zeitreise in die 60er-Jahre, Themenschwerpunkte: Fernsehen, TV-Serien, Bibi Und Tina Ganzer Film Deutsch 1, Musik, Zeitgeschichte Video: Kinderserien der 70er - Erinnern Sie sich? Meistens entlarven die Geisterjäger dabei simple Kriminelle. Fortan Weeb.Tv/Channels der Fps Anzeigen Lassen Junge sehnsüchtig auf jedes Schiff, das einen Brief der geliebten Mutter bringen könnte. Es war einmal… der Mensch planetmut.com › Schulkind › Medien & Lifestyle. Die Rappelkiste war eine der Kult-Kindersendungen der 70er und 80er Jahre. Wer kann sich nicht noch an die beiden Puppen Ratz und Rübe erinnern, oder. Die besten Kinderserien der 80er: Auch wenn viele Kult-Serien wie dem Mars und die teilige Zeichentrickserie aus den 70er-Jahren. Diese 49 Kinderserien der 80er haben uns die Kindheit versüßt. Zwar kam die Serie über die Abenteuer von Black Beauty schon Anfang der 70er raus, aber.

Ab gab es eine eigene Kulisse und die neuen Figuren Samson und Tiffy, später auch Herr von Bödefeld und die Schnecke Finchen.

Sie agierten zusammen mit zwei Schauspielern, immer ein Mann und eine Frau, in einer Art Wohnhaus. Es gab neue Kulissen und neue Puppen.

Zwischen und wurde "Das feuerrote Spielmobil" ausgestrahlt. Andere beliebte Kindersendungen waren "Der Spatz vom Wallraffplatz" , "Plumpaquatsch" , "Rappelkiste" , "Kli-Kla-Klawitter" oder "Emm wie Meikel" Sehr beliebt waren Tierfilmserien.

Auch "Flipper" war ein schlaues Tier, nämlich ein Delfin. Alle diese Serien kamen aus den USA. Im gleichen Zeitraum lief auch "Daktari" über einen Tierarzt in Afrika.

Ab den 70er Jahren gab es mehr und mehr Zeichentrickserien, die die Kinder in den Bann zogen. Die gereimten Kommentare sind jedoch typisch deutsche Zusätze.

Von bis wurde die Serie "Wickie und die starken Männer" von Deutschland, Österreich und Japan gemeinsam produziert, genauso wie "Die Biene Maja" Eine französisch-japanische Ko-Produktion war "Barbapapa" Auch "Pan Tau" aus der Tschechoslowakei oder die deutsche Serie über "Timm Thaler" wurden gerne gesehen.

Ansehen 50 Points. Ansehen 52 Points. Ansehen 42 Points. Ansehen 27 Points. Ansehen 37 Points. Ansehen 49 Points. Ansehen 44 Points. Ansehen 25 Points.

Ansehen 23 Points. Ansehen 46 Points. Ansehen 63 Points. Überall werden entlegene Planeten besiedelt und deren Rohstoffe abgebaut.

Doch Angriffe fremder Wesen, der sogenannten Outrider, machen den Kolonisten schwer zu schaffen. Um die Sicherheit der Siedler zu gewährleisten, wird eine Elite-Kampftruppe ins Leben gerufen: die Star Sheriffs.

Erst durch eine amerikanische Bearbeitung, die sie dem westlichen Kulturkreis anpasste, wurde sie populär. Viele Anime-Experten vertreten die Ansicht, dass Saber Rider and und die Starsheriffs nicht unerheblich zum Erfolg japanischer Serien weltweit beigetragen hat.

Ebenso gut recherchiert wie liebevoll inszeniert wird hier Kindern der eigene Körper, die Evolution oder auch die Geschichte der Menschheit erklärt.

Eingebettet in Geschichten aus dem Alltag wird so eine Menge Wissen kindgerecht vermittelt, und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Dieser wurde unter anderem auch mit der Synchronisation der Kinderserie Pingu bekannt.

Als besondere Ehre durfte er im Jahr die Ansagen für den Hauptbahnhof Mailand, seine Geburtsstadt, einsprechen.

Sie werden bis heute noch täglich genutzt. Neben der kultigen, ständig brabbelnden Stimme von Bonomi ist es auch die Hand von Zeichner Cavandoli selbst, die viel zum Erfolg von La Linea beigetragen hat.

Denn jede Geschichte lebt davon, dass die rechte Hand des Zeichners mit einem Bleistift ins Bild kommt und das kleine Männchen vor die nächste Herausforderung stellt.

Dabei kommt es genauso zu dramatischen Auseinandersetzungen der beiden wie zu herrlich komischer Zusammenarbeit, um ein Problem zu lösen.

Der Erfolg dieser einfachen, aber wirkungsvollen Idee hat selbst Osvaldo Cavandoli überrascht. Darum geht es in der Serie: kam die erste Es-war-einmal Die Rolle des Erzählers übernahm Josef Meinrad, dessen Stimme auch beim jungen Publikum schnell sehr bekannt wurde.

Hauptfigur ist Maestro, ein bärtiger weiser alter Mann, der stets im Hintergrund die passenden Geschichten erzählt, aber oft auch Teil der Geschichte ist.

Maestro zeigt die Entstehung der Erde fünf Milliarden Jahre vor unserer Zeit und erklärt die Entstehung des Lebens, der Dinosaurier, der Neandertaler und des Menschen.

Die Serie geht dabei immer wieder auf Theorien ein, die zur Zeit der Entstehung der Serie aktuell waren. Im späteren Verlauf behandelt sie wichtige Epochen, Ereignisse und Personen der Geschichte.

Darum geht es in der Serie: Der im belgischen Flandern lebende Waisenbub Niklaas ist vom Glück nicht gesegnet. Es ist ein hartes und arbeitsreiches Leben.

Tagtäglich versuchen die beiden, mit Milchlieferungen nach Antwerpen ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, und auch Miethai Hanse gehört nicht zu der angenehmen Sorte.

Aber Niklaas steht nicht alleine im Leben. Zusammen mit Aneka rettet Niklaas den Hund Patrasch vor einem brutalen Eisenhändler und so beginnt eine legendäre Freundschaft.

Die Unterstützung hat Niklaas auch bitter nötig, denn bei allen Schicksalsschlägen hat er den Traum, einmal Maler zu werden und seinem Idol Peter Paul Rubens nachzueifern.

Während die Geschichte um Niklaas in Belgien fast nur durch und für Touristen in Antwerpen bekannt ist, kann sich die Geschichte im ostasiatischen Raum einer hohen Popularität erfreuen.

So wundert es nicht, dass die japanischen Zeichentrickexperten von Nippon Animation die beliebte Geschichte in Form einer 52 Folgen umfassenden Animeserie umsetzten.

Bis heute gilt die gefühlvolle Serie als Meilenstein der Kinderunterhaltung, obwohl oder gerade weil sich Niklaas, ein Junge aus Flandern thematisch auch mit erwachsenen Themen wie Armut und Tod auseinandersetzt.

Darum geht es in der Serie: Captain Future ist der Sohn des genialen Wissenschaftlers Roger Newton. Als seine Eltern vom bösen Vul Kuolun umgebracht werden, ist Curtis gerade acht Jahre alt.

Grag, der Roboter, und Otto, der Android übernehmen mit Simon Wrights Hilfe die Erziehung des jungen Captains. Ihm zur Seite seht auch die hübsche Joan Landor.

Zusammen durchqueren sie mit der Comet, ihrem treuen Schiff, Raum und Zeit, um Frieden und Gerechtigkeit zu bewahren.

Darum geht es in der Serie: Die Hanna-Barbera-Zeichentrickserie um die vier Detektive und ihre deutsche Dogge Scooby-Doo ging in den USA erstmals auf Sendung und wurde ein riesiger Erfolg.

In der Folge entstanden zahlreiche Serienableger, Fernseh- und Kinofilme um den beliebten Zeichentrickcharakter Scooby-Doo, die auch noch 40 Jahre nach der Erstausstrahlung die Zuschauer begeistern.

Die vier Freunde Freddie, Daphne, Velma und Shaggy sowie ihr Maskottchen, die riesige Dogge Scooby-Doo, gehen mit ihrem Van, der Mystery Machine, auf Tour und klären vermeintlich übernatürliche Geheimnisse auf.

Meistens entlarven die Geisterjäger dabei simple Kriminelle. Scooby Doo, wo bist du? Darum geht es in der Serie: Tom und Jerry, erfunden von den Cartoonisten William Hanna und Joseph Barbera, ist eine US-amerikanische Serie von kurzen Zeichentrickfilmen, die von bis für das Kino produziert wurden.

Die meisten Folgen handeln vom Versuch des Katers Tom, die Hausmaus Jerry zu fangen, wobei sich skurrile Verfolgungsjagden und Zweikämpfe ergeben, in denen meistens die Maus die Oberhand behält.

Sieben Folgen wurden mit einem Oscar ausgezeichnet, weitere sechs wurden für den Oscar nominiert. Damit ist Tom und Jerry die meistausgezeichnete Trickfilmserie überhaupt.

Diese Folgen gewannen den Academy Award Oscar für den besten Kurzfilm: Tom spielt Feuerwerker The Yankee Doodle Mouse Tom bildet sich Mouse Trouble Tom der Nachtwächter Quiet Please!

Darum geht es in der Serie: Sehr freie Zeichentrickversion des Märchens aus Nacht aus dem Hause Nippon Animation: Sindbad ist ein mutiger kleiner Bub, der mit seinem besten Freund Hassan allerlei aufregende Abenteuer erlebt.

Eines Tages treiben sie es jedoch zu weit und im königlichen Palast geht die kostbarste Vase der Welt kaputt. Der Sultan ist wütend und Sindbad muss fliehen.

Aber wohin nur? Als blinder Passagier landet er auf dem Handelsschiff seines Onkels Ali. Jetzt gehen die Abenteuer erst richtig los!

Auf seiner Reise durch die Weltmeere wird Sindbad von der geschwätzige Rabendame Sheila begleitet, die eigentlich eine verzauberte Prinzessin ist.

Zum Glück für alle nutzen Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo ihre Künste im Ninja-Kampf, um Verbrecher zu jagen und die Stadt sicherer zu machen.

Als Motivation reicht unseren Helden ihre Leibspeise: Pizza in rauen Mengen! Nur ihr Meister, die mutierte Ratte Splinter und die Fernsehreporterin April O Neil kennen ihre Identität.

Aber das Geheimnis der Superhelden ist bedroht Geplant war das Ganze als Parodie auf andere Comics wie zum Beispiel Ronin und Daredevil.

Die darauf basierende TV-Serie wurde ein internationaler Erfolg, der mehrere Kinofilme nach sich zog. In einigen Ländern der Welt wurde das ursprünglich im Titel enthaltene Wort Ninja durch Hero ersetzt, um die Serie für Kinder geeigneter erscheinen zu lassen.

Darum geht es in der Serie: Alfred Jodokus Kwak ist eine kleine Ente, die nach dem tragischen Unfalltod ihrer Familie wird in den ersten zwei Folgen erzählt bei ihrem Pflegevater, dem Maulwurf Henk, aufwächst.

Alfred hat einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit und setzt sich für soziale und ökonomische Probleme in der Welt ein. Dabei geht es auch um so schwierige Themen wie Rassismus, Diktatur oder Spionage.

Der holländische Liedermacher Herman van Veen entwickelte die Figur ursprünglich für ein Kindermusical. Diese versucht ohne erhobenen Zeigefinger, Kindern auf unterhaltsame Weise soziale, politische und ökologische Themen nahezubringen.

Die kleine Ente spricht in der deutschen Synchronisation mit holländischem Akzent. Alfred J. Darum geht es in der Serie: Die beiden frechen, eng befreundeten Frösche Sancho und Pancho aus dem Grenzgebiet Mexiko-Texas bangen täglich darum, nicht von Vögeln gefressen zu werden.

Sie verbringen ihre Zeit meist damit, Grashüpfer, Fliegen und andere Insekten zu fangen. Dabei sind sie jedoch selten erfolgreich und werden oft selbst zu den Gejagten: Entweder ist ein dümmlicher gelber Kranich im Original: Crazy Leg Crane hinter ihnen her oder ihr Leben soll im Kochtopf eines französischen Kochs enden — aber auch andere Frösche oder japanische Kampfkäfer stören ihre gepflegte Ruhe Darum geht es in der Serie: Animeserie aus dem Hause Nippon Animation nach der Novelle Sans Famille von Hector Malot: Bosnien Anfang des Jahrhunderts: Nach dem Tod ihres Vaters macht sich die kleine Perrine gemeinsam mit ihrer Mutter Mari, einer gebürtigen Inderin, ihrem Hund Baron und dem Esel Parikal auf den Weg nach Frankreich.

Perrines Mutter stirbt während der beschwerlichen Reise. Heute gilt Perrine als Klassiker und eine der schönsten und traurigsten Animeserien der 70er-Jahre.

Darum geht es in der Serie: Japanische Zeichentrickserie, die auf dem bekannten Kinderbuch von Selma Lagerlöf basiert: Der kleine Nils Holgersson lebt mit seinen Eltern auf einem Bauernhof, wo er am liebsten die Tiere ärgert.

Und so vergehen Tage, Wochen und Monate, die Nils fernab von seinem Zuhause und seinen Eltern verbringt. Durch die Reise bessert er sich und sieht Tiere nicht mehr nur als Objekte, die man ärgern kann.

Das Zeichentrickstudio Studio Pierrot animierte die aus 52 Episoden bestehende Serie. Das österreichische Produktionsstudio Apollo Film und das japanische Studio Gakken produzierten den Anime mit.

Die Gummibären werden von den Menschen allgemein als Legende betrachtet, nur einige wenige wissen um ihre wahre Existenz. Trotz ihrer Bemühungen, von den Menschen getrennt zu leben, begegnen den Gummibärental-Bären nach und nach mehrere Menschen, und trotz aller Befürchtungen laufen die ersten Begegnungen nicht immer auf Konfrontation und Kampf hinaus, obwohl dies im Verlauf der Serie beizeiten doch unvermeidlich ist.

Die engsten Freunde der Gummibären unter den Menschen sind Prinzessin Calla, die Tochter von König Gregor und Thronfolgerin von Dunwyn, und Cavin, der Page von Gregors oberstem Ritter Sir Tuxford Darum geht es in der Serie: Ursprünglich lebte die Maus in Cape Canaveral, bis sie eines Tages mit einer Rakete zum Mars gelangte und nicht mehr zurückkonnte.

Auf dem Mars erlebt die neugierige Maus viele Abenteuer, unter anderem mit einem Marsbewohner oder ihrem Nachbarn, dem Maulwurf. Nur von den Dondrinen darf sie nicht zu viel naschen, denn sonst wächst sie viel zu schnell.

Das Ergebnis sind lustige Mäuse-Weltall-Geschichten mit vielen Verwirrungen, Überraschungen und jeder Menge Wirbel! Das Kinderbuch Die Abenteuer der Maus auf dem Mars und die teilige Zeichentrickserie aus den 70er-Jahren sind das Ergebnis eines internationalen Geschichtenwettbewerbs.

Herausgekommen sind lustige und gänzlich harmlose Filmchen über die Abenteuer der Neu-Marsianerin, die vor allem die kleinsten Fernsehzuschauer entzücken.

Darum geht es in der Serie: Die beiden Streifenhörnchen gibt es in der Disneywelt schon seit , als sie erstmals in einer Micky-Maus-Geschichte auftauchten.

Ab bekamen sie mit Die Ritter des Rechts eine eigene Fernsehserie. Chip und Chap sind die frechsten, aber auch die mutigsten Streifenhörnchen der Welt.

Gemeinsam mit ihren Freunden Samson, Summi und Trixi müssen sie geheime Verschwörungen und andere gefährliche Missionen aufdecken.

Durch ihre Schusseligkeit geraten sie dabei immer wieder in verzwickte Situationen, können sich aber ein ums andere Mal mehr oder weniger geschickt aus der Affäre ziehen.

Ihr gefährlichster Gegner ist immer Al Katzone mit seinen fiesen Handlangern. Darum geht es in der Serie: Kli, Kla und Klawitter, das sind der neunmalkluge Hase Klicker, der erfinderische Hund Klamotte und die freundliche Schildkröte Elvira Klawitter.

Gemeinsam bewohnen die drei einen knallroten Autobus, mit dem sie durch die Gegend kurven und dabei allerlei Abenteuer erleben.

So fahren sie zu einer Baustelle, in die Fabrik oder parken den Bus einfach in der Nähe eines Spielplatzes. Die drei Freunde sind überall dort, wo es Spannendes zu erleben und zu erforschen gibt.

Jede Folge widmet sich einem speziellen Thema. Aus verschiedenen Perspektiven werden dazu in Form eines Realfilms, Puppentrickfilms oder Marionettenspiels Geschichten erzählt.

Die Marionetten von Klicker, Klamotte und Elvira Klawitter stammen aus der Werkstatt der Augsburger Puppenkiste.

Die Moderation übernahm zunächst Wolfgang Jansen, später Peter Millowitsch Sohn des berühmten Volksschauspielers Willy Millowitsch. Der Titelsong, komponiert von Christian Bruhn und getextet von Andrea Wagner, avancierte zum beliebten Kinderliedklassiker.

Auch das Lied Hopsen, Hüpfen, Springen und Toben, gesungen von Peter Kraus, später Tina York, dürften viele noch im Ohr haben.

Darum geht es in der Serie: Bereits Ende des Jahrhunderts verfasste der englische Schriftsteller Rudyard Kipling die Erzählungen, in denen das Findelkind Mogli und seine tierischen Begleiter erstmals auftauchten.

Die Geschichten um Mogli wurden so populär, dass sie mehrfach verfilmt wurden. Die bekannteste Version ist zweifellos der Disney-Zeichentrickfilm aus dem Jahr , der die Figuren endgültig unsterblich machte.

Spannend und doch kindgerecht, ist auch diese Adaption des berühmten Stoffes ausgesprochen gelungen. Darum geht es in der Serie: Held der Serie ist Prinz Adam, der Sohn von König Randor, der auch gleichzeitig der Regent des Planeten Eternia ist.

Prinz Adam erhält von der Zauberin und Hüterin des Schlosses Grayskull ein Zauberschwert, mit dem er sich in He-Man verwandeln kann.

He-Man ist eine klassische Serie über den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse, wobei es in diesem Falle um den fiesen Skeletor geht, der zusammen mit seinen Evil Warriors den Guten an den Kragen will.

Darum geht es in der Serie: Willy Fog wettet mit dem Bankier Sullivan um die Hälfte seines Vermögens, dass er in 80 Tagen um die Welt reisen kann.

Begleitet wird er von seinem treuen Diener Rigodon und dessen kleinem Kumpel Tico. Doch die Reise bleibt nicht ungestört, denn Sullivan beauftragt den heimtückischen Transfer, der mit allen Mitteln versucht, Willy Fog aufzuhalten.

Basierend auf der berühmten Romanvorlage von Jules Verne, In 80 Tagen um die Welt, erzählt diese Serie die Abenteuer von Willy Fog, seinem treuen Diener Rigodon und dessen kleinem Freund Tico.

Die Serie hält sich im Wesentlichen an das Original — mit dem kleinen Unterschied, dass die Hauptdarsteller Tiere sind. Darum geht es in der Serie: Die fünfjährige Heidi ist Waise und bisher bei ihrer Tante aufgewachsen.

Der mürrische alte Mann ist zunächst gar nicht begeistert davon. Doch dem natürlichen Charme der Kleinen kann er nicht lange widerstehen.

Doch eines Tages wird sie wieder von ihrer Tante geholt und nach Frankfurt gebracht, wo sie der gehbehinderten Klara Gesellschaft leisten soll. Die japanische Zeichentrickserie nach dem Kinderbuchklassiker von Johanna Spyri gilt als einer der Trickfilm-Klassiker schlechthin.

Heidi war die erste Zusammenarbeit von Isao Takahata und Oscarpreisträger Hayao Miyazaki. Der Erfolg der Serie führte zur Gründung des Projekts World Masterpiece Theater , in dem die Produktionsfirma Nippon Animation von bis jedes Jahr ein internationales literarisches Werk als Zeichentrickserie umsetzte.

Der Titelsong in Deutschland, gesungen von Gitti und Erika, avancierte zum Hit. Darum geht es in der Serie: Fred Feuerstein, Dinosaurierkranführer, lebt mit Frau Wilma und Tochter im kleinen Nest Bedrock.

Sein Nachbar und bester Freund ist Barney Geröllheimer samt Familie. Als erstes Projekt erfanden sie die chaotische Steinzeitserie, für die sich innerhalb kürzester Zeit Millionen von Zuschauern begeisterten.

Ein Zeichentrick-Spin-off, zwei Realfilme und unzählige Wiederholungen zeugen bis heute von der ungebrochenen Popularität der Serie. Darum geht es in der Serie: Signor Rossi oder Herr Rossi, wie man ihn hierzulande nennt, ist eine Figur des italienischen Trickfilmemachers Bruno Bozzetto.

Herr Rossi ist ein kleiner Arbeiter. Er macht in einer Fischfabrik den lieben langen Tag nichts anderes, als Fische in Konserven zu legen.

Und er hat unter den cholerischen Wutausbrüchen seines Chefs zu leiden. Sein einziger Freund ist ausgerechnet der Hund des Chefs, Gaston.

Herr Rossi träumt vom Glück. Von Abenteuern, einem Auto, einer schöneren Wohnung fernab jenes Häusermeers, in dem er wohnt. Und in Herr Rossi sucht das Glück wird sein Traum Wirklichkeit: Eine gute Fee verleiht Gaston die Fähigkeit zu sprechen, und Herrn Rossi schenkt sie eine Trillerpfeife.

Eine ganz besondere Trillerpfeife: Mit dieser können die beiden fortan durch Raum und Zeit reisen. Was sie auch ausgiebig tun.

Allerdings hat jede der besuchten Epochen auch ihre Tücken. Und manchmal gilt es sogar richtig schwerwiegende Probleme zu lösen.

Die surrealen Zeitreisen geben den Episoden einen wunderbar verspielten Touch. In den Strudel dieser kleinen Fantasie-Geschichten begibt man sich nur zu gerne.

Im Jahr dem Jahr der ersten Mondlandung der NASA bestellte BBC bei Smallfilms eine neue Serie für das Farbfernsehen. Schnell entschloss man sich dazu, die Serie im Weltraum spielen zu lassen, mit mäuseähnlichen Wesen auf einem dem Mond stark ähnelnden Set.

Darum geht es in der Serie: Wer fand sie als Kind nicht ein wenig unheimlich? Die Mumins sind von der finnlandschwedischen Schriftstellerin Tove Jansson erfundene, nilpferdartige Trollwesen.

Sie leben im idyllischen Mumintal irgendwo in Finnland. Darum geht es in der Serie: Speedy Gonzales zeichnet sich durch seine ungeheure Schnelligkeit und einen übertrieben starken mexikanischen Akzent aus.

Speedy Gonzales wird zumeist vom Kater Sylvester, hier auch Gringo genannt, gejagt. Ab ist oft auch Daffy Duck der Gegenspieler der mexikanischen Maus.

Speedy kann in der Regel vor seinen Verfolgern wegrennen und sie austricksen. Gut zu wissen: wurde die Figur von Cartoon Network auf Eis gelegt, da die Figur rassistische Stereotype bedienen würde.

Das betrifft besonders die anderen mexikanischen Mäuse aus den Cartoons etwa die Figur Slowpoke Rodriguez , die im Gegensatz zur aufgeweckten Maus Speedy oftmals als langsam, dumm und faul dargestellt werden.

Im Jahr hatte Speedy Gonzales im Kinofilm Looney Tunes: Back in Action einen kurzen Auftritt, in dem sein Status als politisch inkorrekt und rassistisch thematisiert wurde.

Darum geht es in der Serie: Der kleine Pandabär Tao Tao lebt mit seinen Freunden in einem abgelegenen Tal. Um ihnen die Langeweile zu vertreiben und ihnen gleichzeitig etwas Lehrreiches fürs Leben mit auf den Weg zu geben, erzählt Tao Taos Mutter den kleinen Freunden Tiermärchen aus aller Welt.

Neben bei uns eher unbekannten Geschichten lernt Tao Tao auch den gestiefelten Kater, die Bremer Stadtmusikanten und die drei kleinen Schweinchen kennen.

Pädagogisch durchaus wertvolle, auch für ganz kleine Zuschauer interessante japanische Zeichentrickserie, die viele spannende und lehrreiche Tiergeschichten bereithält.

Die deutsche Stimme des kleinen Pandas gehört Manou Lubowski, der zuvor bereits als Marco in der gleichnamigen Zeichentrickserie den kleinen Buben synchronisierte, der sich von Italien aus auf die Suche nach seiner Mutter macht.

Darum geht es in der Serie: Bekannte japanische Zeichentrickserie, die auf den ab entstandenen Geschichten von Carlo Collodi basiert: Der Holzschnitzer Gepetto hätte gerne einen eigenen Sohn.

Autoverleih Pistulla Avanti! Cartoon Fernsehserie Catweazle El Chavo del Ocho Der Chef Chefinspektor Kaga — Flughafenpolizei Tokio Les Chevaliers du ciel CHiPs Ein Chirurg erinnert sich Colorado Saga Columbo Coralba Coronation Street Cutie Honey Cyborg Marcus Welby Drachen hat nicht jeder Puppenspiel Drei Damen vom Grill Drei Engel für Charlie Fernsehserie Die drei Klumberger Drei Mädchen und drei Jungen Drei sind einer zuviel Drüben bei Lehmanns Ein Duke kommt selten allein.

Les Gammas! Eine ganz gewöhnliche Geschichte Der ganz normale Wahnsinn Serie Gatchaman Gefährliche Streiche Das Geheimnis der Anden Geheimnisse des Meeres Geheimprojekt Doombolt Der Geist und Mrs.

Denn auch Kindersendungen 70er ist eine Form des Downloads. - 1) Eins ,Zwei oder Drei

Die Waltons Wickie und die starken Männer.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentare

Kakazahn · 25.08.2020 um 06:07

Sowohl allen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.